TEILNAHMEBEDINGUNGEN “ Heimspielaktion mit Stadtgutschein“

TEILNAHMEBEDINGUNGEN “ Heimspielaktion mit Stadtgutschein“

Veranstalter:

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH
Porschestraße 2
38440 Wolfsburg
– nachfolgend WMG –

Telefonnummer: +49 5361 89994–0
Fax: +49 5361 89994–19
E‑Mail-Adresse: info@wmg-wolfsburg.de

Vertretung:
Die WMG wird vertreten durch den Geschäftsführer: Jens Hofschröer

Vorsitzender des Aufsichtsrats ist Harald Vespermann

Registerangaben:

Firmenname laut Registergericht: Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH Wirtschaft • Tourismus • Stadtmarketing
Firmensitz laut Registergericht: Wolfsburg

Registereintrag: Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Braunschweig
Register-Nr.: 200166
Umsatzsteuer-ID: DE246176895

1.Allgemeines

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an unserer Aktion „Heimspielaktion mit Stadtgutschein“, bei der Sie eine WECARD in Höhe von 12,00 Euro erhalten können.

Nachfolgende Teilnahmebedingungen sind im generischen Maskulin formuliert und gelten in gleicher Weise auch für alle anderen Geschlechter.

2. Teilnahmebedingungen der Aktion „Heimspielaktion mit Stadtgutschein“

2.1. Durchführung der Aktion

Die Aktion findet im Zeitraum vom 03. Bis 09. April 2022 statt. Dem Veranstalter bleibt vorbehalten, die Aktion jeder Zeit ohne Angaben von Gründen zu beenden.

Um an der Aktion teilnehmen zu können, muss in dem o. g. Zeitraum ein Gastronomiebetrieb in Wolfsburg besucht und der Bon in einem Wert von mindestens 10 Euro aufgehoben werden. Am 09.04.2022, wenn das Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen Arminia Bielefeld stattfindet, kann dieser Bon vor dem Spiel in der Nordkurve gegen einen Stadtgutschein WeCard im Wert von 12 Euro an dem Stand der WMG eingetauscht werden.

An der Aktion nehmen nur Personen teil, die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Die Rechnung/Quittung ist über einen Betrag i.H.v. EUR 10,00 oder höher ausgestellt;

2.2. Auswahl der Gutscheinbezieher:
Jede Rechnung/Quittung, die den Teilnahmebedingungen entspricht, nimmt an der Aktion teil.

2.3. Altersbeschränkung

An der Aktion teilnehmen dürfen alle berechtigten Personen ab 18 Jahren.

2.4. Unentgeltlichkeit

Für die Teilnahme an der Aktion werden keine weiteren Entgelte verlangt.

3. Haftung

3.1. Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor. Für einen Schaden des Teilnehmers haften der Veranstalter sowie ihre jeweiligen gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nur, soweit der Schaden durch den Veranstalter, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden in Form der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Sie gilt ferner nicht bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. In einem solchem Fall ist die Haftung des Veranstalters der Höhe und dem Grunde nach auf solche Schäden beschränkt, die zur Zeit des Abschlusses des Nutzungsvertrages typisch und vorhersehbar waren. Eine wesentliche Vertragspflicht ist die Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner grundsätzlich vertrauen darf.

3.2. Der Veranstalter kann das Angebot auch jederzeit einstellen. Eine Haftung des Veranstalters für aus der fehlenden Verfügbarkeit oder aus der Einstellung des Angebots entstehende Nachteile oder Schäden ist ausgeschlossen.

3.3. Der Veranstalter kann in keiner Weise verantwortlich gemacht werden für Verluste oder Schäden, die im Zusammenhang mit der Aktion stehen.

3.4. Der Teilnehmer stellt mit seiner Teilnahme an der Aktion den Veranstalter von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegen den Veranstalter wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Teilnehmer eingestellten Inhalte geltend machen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Veranstalters bleiben unberührt.

4. Anwendbares Recht, Sonstiges

4.1. Diese Teilnahmebedingungen können von dem Veranstalter jederzeit mit vorheriger Benachrichtigung geändert werden, wenn ansonsten eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht mehr gewährleistet werden kann. Aus dem gleichen Grund kann die Aktion auch von dem Veranstalter unterbrochen oder vollständig abgebrochen und beendet werden.

4.2. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen davon unberührt.

4.3. Diese Teilnahmebedingungen und die Rechtsbeziehung zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des IPRs.